Kondensator-Prüfvorrichtung

In die Vorrichtung werden Kondensatoren von Hand eingelegt und anschließend die Schutzhaube geschlossen. Nach Betätigung der Steuerung läuft der Prüfvorgang automatisch ab. Da der Prüfvorgang unter Einwirkung von Phosphorsäure stattfindet, ist die gesamte Vorrichtung aus Keramik, eloxiertem Aluminium, Edelstahl und Tantal gefertigt.